Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Ein wunderbar sonniges Wochenende

Das diesjährige Clubrennen fand in St. Antönien im Prättigau (GR) statt – also in Meilens Partnergemeinde. Auf den Ski stand auch Gemeinderat Hanspeter Göldi.

  • Hanspeter Göldi (Gemeinderat Meilen), Clubmeister Marco Huber und Skiclub-Präsident Claudio Gamma, v.l. Foto: zvg

1/1

Bis nach St. Antönien war das Wetter regnerisch, ab Landquart schneite es. Pünktlich zum Rennstart am 7. März um elf Uhr zeigte sich aber die Sonne, die nur ab und zu von Nebel verdeckt wurde. Zuerst starteten die Mitglieder des Skiclubs Meilen, danach die Teilnehmer vom Skiclub Buchen und zu guter Letzt St. Antönien. Die jüngste Teilnehmerin, die zweijährige Luana Honegger, eröffnete das Rennen. Danach kurvten die Knaben, die Frauen und schlussendlich die Männer durch die Tore bis ins Ziel. Die Aufgabe der Erwachsenen war es dabei, zwei Läufe möglichst zeitgleich zu absolvieren, derjenige mit der kleinsten Zeitdifferenz erhielt den ersten Preis. Organisiert wurde das Rennen von den zwei Bündner Skiclubs. 

Nach dem ersten Lauf verpflegten sich die Rennläufer und Fans in der grossartigen Festwirtschaft im Ziel. Der zweite Lauf wurde um halb zwei Uhr innerhalb jeder Kategorie in umgekehrter Reihenfolge eröffnet und verlief wie der erste ohne Unfälle. Am Abend fand im Hotel Rhätia das gemeinsame Nachtessen und anschliessend die Rangverkündigung der Skiclubs Meilen und St. Antönien statt. Der Skiclub Buchen veranstaltet im Sommer ein Fest samt Preisverleihung. Meilens Clubmeister wurden Luisa Laich und Marco Huber. Auch der «begehrte» Siebenschläfer-Pokal wurde vergeben – an Hans Billeter. Bei den Mädchen und Knaben machte nur je eine Person mit: Luana Honegger und Andri Honegger. Sie standen logischerweise zuoberst auf dem Podest. 

Eine Kapelle spielte Ländler, es wurde gelacht, gesungen und geplaudert bis in die frühen Morgenstunden. Der wolkenlose Sonntag lud dann nochmals dazu ein, auf die Ski zu stehen oder einfach die Sonne zu geniessen. Es war für alle ein super Wochenende in St. Antönien. 

Rangliste und Fotos: www.skiclub.ch

xeiro ag