Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Ein starkes Immunsystem

Im Moment muss unser Immunsystem täglich Höchstleistungen erbringen. Während der kalten Jahreszeit, wenn Viren grassieren und trockene Heizungsluft die Schleimhäute zusätzlich reizt, hat es besonders viel zu tun.

  • Roter Sonnenhut zur Prophylaxe (Echinacea purpurea). Foto: zvg

1/1

Wenn Menschen überdurchschnittlich häufig erkranken, Infekte schlecht ausheilen oder sich hartnäckig halten, spricht man von einer Infektionsanfälligkeit. Eine spagyrische Mischung hilft, die körpereigene Abwehr zu stärken und akute Erkrankungen schneller zu überwinden.

So hilft Spagyrik

Die wichtigste Pflanze, um das Immunsystems zu stimulieren, ist der rote Sonnenhut (Echinacea). Seine Kraft hilft, vorbeugend eingesetzt, Infektionen zu verhindern, und im Akutfall wirkt er gleichzeitig entzündungshemmend und fiebersenkend. Der Wasserdost (Eupatorium) stärkt ebenfalls das körpereigene Abwehrsystem und ist ein wichtiges Mittel zur Behandlung von Infektionen wie Erkältungen und Grippe. Dabei lindert die Essenz besonders die bei solchen Infekten nicht selten vorkommenden Knochen-, Muskel- und Gliederschmerzen. Damit auch das Lymphsystem optimal für den Winter gerüstet ist, wird Lebensbaum (Thuja) dazugegeben. Die Essenzen Kapuzinerkresse (Tropaeolum) und Schwalbenwurz (Vincetoxicum) wirken gegen eine Vielzahl von Krankheitskeimen und unterstützen den Körper bei der direkten Abwehrarbeit. Speziell für Kinder eignet sich die Essenz aus dem Holunder (Sambucus). Sie reguliert Fieber, wirkt ausscheidungsfördernd und beruhigt.

Mischung zur Resistenzsteigerung 

Das Team der Drogerie Roth ist betreffend Naturheilmittel bestens ausgebildet und hat bewährte Mischungen bereitgestellt. Im Beratungsgespräch kann es auch den passenden spagyrischen Spagyrik-Spray mischen, den man direkt in den Mund sprühen kann. Diese Anwendung ist einfach, unkompliziert auch unterwegs und optimal verträglich. Lassen Sie sich beraten. 

xeiro ag