Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Ein Buch trifft den Nerv der Zeit

Mit seinem Buch will er Corona vergessen machen, zumindest ein wenig: Der Meilemer Peter Wallimann lässt seine Kunstfiguren skurrile Abenteuer in Zürich erleben.

1/1

«König & Bruder Narr» stellen in 36 zugleich humorvollen und tiefsinnigen Episoden oder «Episossen», wie sie der Autor ironisch nennt, die Wirklichkeit spielerisch auf den Kopf. Peter Wallimann, er bezeichnet sich spielerisch auch als «AuTor», will positive Impulse setzen und auf 296 Seiten eine breite Leserschaft zum Lachen und Nachdenken anregen.

Grundlegende gesellschaftliche Fragen und Diskrepanzen werden reflektiert. Ein humoristisches Buch, das Hirn und Herz anspricht, durchaus kritisch, aber stets mit einer positiven Botschaft. Eine Anleitung zum Umdenken und ein Plädoyer für eine bessere Welt. 

Peter Wallimann (56) ist in Luzern, Zürich und Belgien aufgewachsen. Er hat an der ETH in Chemie promoviert und hatte eine leitende Stelle in der Privatwirtschaft inne, bevor er 2009 die vorgegebene Laufbahn verliess, um eigene Wege zu gehen. Heute ist er «von Beruf frei» und arbeitet als Autor, Künstler und Galerist in Meilen.

«König & Bruder Narr» ist sein drittes Werk. Bereits erschienen sind sein Gedichtband «Kleiner Finger» sowie «Weisheit oder Wahnsinn», eine Sammlung aus 222 Aphorismen. 

«König & Bruder Narr» von Peter Wallimann, erschienen im Münchner Verlag «Smart & Nett», ist neu im Handel erhältlich.

www.wallimann.online

xeiro ag