Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Ein anderer Einblick in die Spitex-Arbeit

Gegen 200 interessierte Besucherinnen und Besucher, motivierte Mitarbeitende und das feine kulinarische Angebot machten den Tag der offenen Tür der Spitex Zürichsee in Männedorf zum Erfolg.

  • Die Mitarbeitenden der Spitex erklärten an verschiedenen Posten ihre Aufgaben. Foto: zvg

1/1

Öffnet die Spitex ihre Türen, kommen die Menschen. Die zahlreichen Gäste erkundeten am 1. September die Räumlichkeiten und nutzten die Präsenz der vielen Mitarbeitenden, der Geschäftsleitung und des Vorstands für Fragen und Gespräche. 

An verschiedenen Posten erklärten Mitarbeitende ihre Alltagsarbeiten, informieren über Sturzprophylaxe und Psychiatriepflege oder massen den Gästen Blutdruck und Blutzucker. Besucher durften auch Arbeitseinsätze planen, wobei es kurzfristige Absagen und krankheitsbedingte Ausfälle von Mitarbeitenden zu berücksichtigen galt. Das Verständnis für die benötigte Toleranzzeit und den Wechsel von Mitarbeitenden dürfte dabei bestimmt gestiegen sein. 

Eine Besucherin: «Es ist sehr interessant zu sehen, welcher Aufwand hinter der sichtbaren Arbeit steckt.» Ein anderer Gast schwärmte: «Toll, was die Spitex das ganze Jahr über leistet. Und es ist schön, wie herzlich und gastfreundlich man hier empfangen wird.»

Die kleineren Gäste erfreuten sich am Glücksrad, testeten eine Handdesinfektionsmaschine oder bewunderten das Holzhaus, in dem Playmobilfiguren die unterschiedlichen Arbeiten der Spitex darstellten. Wer Stärkung brauchte, genoss eine leckere Wurst vom Metzger Cortali oder Kaffee und feine Süssigkeiten von Gourmet Domizil. 

Die letzten Besucher machten sich Mitte Nachmittag auf den Heimweg – die glücklichen Wettbewerbs-Gewinner mit gefüllten Necessaires, Kinotickets und Pflegesets im Gepäck. 

Geschäftsleiterin Véronique Tischhauser: «Wir freuen uns, dass so viele Leute den Weg zu uns gefunden haben und wir einen anderen Einblick in die Spitex-Arbeit geben durften.» Auch Tom Kieser, Pflegefachmann der Spitex Zürichsee, ist zufrieden: «Es herrschte eine tolle Atmosphäre und es gab viele interessante Gespräche. Der Tag ist gelungen.»

xeiro ag