Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Ein abwechslungsreiches Vereinsjahr

Am 3. März trafen sich 58 Frauen im Jürg-Wille-Saal des Restaurants Löwen zur 26. Generalversammlung des Frauenvereins Dorf- und Obermeilen. Wie gewohnt eröffnete Präsidentin Elke Utler die Versammlung mit der Begrüssung der Mitglieder und Gäste.

  • Der Vorstand des Frauenvereins Dorf- und Obermeilen: Romy Scheifele, Elke Utler, Diana Sennhauser, Radmila Steiger (v.l.). Auf dem Bild fehlt Christa Hofmann.  Foto: zvg

1/1

Geehrt wurden dieses Jahr für ihre langjährige Vereinstreue Lilly Graf, 50 Jahre, Lüssy Schiesser, 40 Jahre sowie Berty Truninger und Verena Brändli, je 30 Jahre Mitgliedschaft. Ebenfalls herzlich willkommen geheissen wurden die vier anwesenden Neumitglieder.

Elke Utler erinnerte mit Fotos an die Höhepunkte aus dem vergangenen Vereinsjahr. Auch für 2020 wurde ein abwechslungsreiches und interessantes Programm zusammengestellt. Als Höhepunkte sind die Betriebsbesichtigung der Firma Zweifel-Chips in Spreitenbach und eine Führung im Opernhaus Zürich vorgesehen. Kulinarisch verwöhnt werden die Frauen bei der alljährlichen Sonnenuntergangsfahrt auf dem Zürichsee und beim gemütlichen Raclette-Abend. Anfangs September ist ein Besuch mit Kindern auf einem Bauernhof am Pfannenstiel geplant. Ganz ungezwungen ist der Ausflug an den Weihnachtsmarkt in Bremgarten im Dezember. Das Kuchenbuffet an Kirchgassfest und Herbstmarkt soll helfen, die Vereinskasse aufzubessern.

In den Kommissionen der Frauenvereine Meilen geht alles seinen geregelten Lauf. In der Brockenstube freut man sich immer über gut erhaltenes Gebrauchtes, auch neue Helferinnen sind herzlich willkommen. Die Sprachschule bietet neu zwei Italienisch-Abendkurse an. In der Nähschule hat es noch freie Plätze. Die Kommission «Kunst und Kultur» organisiert interessante Führungen unterschiedlichster Art. Der Muki-Träff wird wegen zu geringer Nachfrage ab den Sommerferien nicht mehr weitergeführt. 

Die Jahresrechnung 2019 schloss mit einem kleineren Verlust ab als budgetiert. Mit je 1000 Franken wurden die Winterhilfe des Bezirks Meilen und die Jugendberatung und Suchtprävention Samowar unterstützt. Die Revisorinnen Doris Bösch und Verena Brändli bestätigten Kassierin Diana Sennhauser eine korrekt und sauber geführte Kasse. 

Mit grossem Applaus bestätigte die Versammlung Elke Utler als Präsidentin für weitere zwei Jahre. Als Aktuarin neu in den Vorstand gewählt wurde Romy Scheifele.

Zum Abschluss des offiziellen Teils bedankte sich Elke Utler bei allen fleissigen Helferinnen, welche fortwährend dazu beigetragen, dass der Verein pulsiert und das Dorfleben bereichert.

Nach dem feinen Nachtessen aus der Löwen-Küche erzählte die Meilemerin Margrit Alija-Walder eine märchenhafte Geschichte, die auch zum Nachdenken anregte. Den süssen Abschluss des Abends bildete das Dessertbuffet, welches von verschiedenen Vereinsmitgliedern gestiftet wurde.

www.fvmeilen.ch

xeiro ag