Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Die ältesten Teilnehmer hatten die Nase vorn

Mit einer neuen Rekordbeteiligung von über 40 Teilnehmenden ging letzten Sonntag das «Petanque pour le plaisir» über die Bühne oder besser gesagt rollten die Kugeln in der Seeanlage zwischen Schiffstation und Fähre.

  • Schattenplätze heiss begehrt: Spätsommerliches Pétanque-Turnier in der Seeanlage. Foto: zvg

1/1

Spielende, Zuschauer und Passanten konnten bei herrlichem Wetter einen entspannten Sonntag geniessen und zur Abkühlung baden gehen. Die WDM-Bar verwöhnte die Pétanquéspieler mit französischen Köstlichkeiten, und die passenden Chansons liessen Ferienstimmung aufkommen. 

Stefan Herzog leitete das Turnier mit der gewohnten Routine, und als Gesamtsieger ging das Team mit den ältesten Teilnehmern vom Sandplatz. Erfahrung macht den Meister! Wieder einmal gelang es der Wachtvereinigung Dorfmeilen (WDM), die Mitglieder und Teilnehmer mit diesem Pétanqueturnier zu begeistern.

Es war das erste Turnier der WDM, das ohne die schattenspendenden Pappeln auskommen musste. Diese Naturriesen fehlten sehr, und die Sonne musste mit Faltzelten in Schach gehalten werden. Umso grösser wird im nächsten Sommer die Freude an den jungen Bäumen sein. 

Der nächste Anlass der Wachtvereinigung Dorfmeilen wird die Weihnachtsfensteraktion im Dezember sein.

xeiro ag