Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Das Nadelöhr Dorfstrasse

Das Areal Beugen geht alle an, denn es wird den Verkehr im Dorf stark beeinträchtigen.

Vor drei Jahren war bereits bekannt, dass 7500 Fahrzeuge pro Tag die Dorfstrasse passieren, heute sind es mehr. Vor drei Jahren war bekannt, dass die damals geplante Überbauung der Gewerbezone «Areal Beugen» zusätzlich 3500 Fahrzeuge (plus eine unbekannte Zahl Lastwagen) pro Tag in die Dorfstrasse spülen würde, heute wäre auch diese Zahl bedeutend höher. Damals wurde das zusätzliche Verkehrsaufkommen auf der Bergstrasse mit 29% und auf der Seestrasse mit ca. 15% beziffert. Und – eine Lösung für diese Verkehrssituation ist aus dem neuen Zonenplan nirgends ersichtlich!

Die einzig vernünftige Lösung für alle ist eine Herabsetzung der Baumassenziffer für das Areal Beugen anlässlich der Versammlungen zum Nutzungsplan, die kommende Woche beginnen.

 

xeiro ag