Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Cherry Loaf Cake aus Kent

Die englische Grafschaft Kent ist berühmt für ihre Obstgärten, aber die Saison für Kirschen ist kurz, weshalb daraus fleissig Kuchen und Puddings gebacken werden.

  • Jetzt aktuell: Englischer Cake mit Schweizer Kirschen. Foto: Erwin Auf Der Mauer

1/1

Mit unserem Rezept der Woche holt man sich ein Stück des «Garden of England» (so wird Kent genannt) nach Hause – natürlich mit Schweizer Kirschen. 

Juli ist der traditionelle Kirschen-Monat, und weil die Reifung der Früchte wegen der Kälte und Nässe im Frühling verzögert wurde, findet die Ernte dieses Jahr etwas später statt als üblich. Die hohen Temperaturen in den letzten paar Wochen haben das Wachstum hingegen beschleunigt und den Zuckergehalt in den Früchten erhöht. Es werden etwa 2600 Tonnen einheimische Tafelkirschen erwartet.

Unser Rezept stammt aus der Rezeptsammlung «Let’s bake, das Beste aus britischen Backstuben» von Tamara Hänggi, erschienen im Werdverlag. 

 

Cherry Loaf Cake

Zutaten für eine Cake-Form von 21 cm Länge

200 g schwarze Kirschen

½ Zitrone, Saft

120 g Salzbutter

3 Eier

160 g Mehl

2 TL Backpulver

110 g Zucker

Etwas Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Kirschen halbieren und entsteinen, Saft auffangen. Zitronensaft zu den Kirschen geben und marinieren lassen. Salzbutter (alternativ 120 g Butter und 1 gestrichener TL Salz) schmelzen, auskühlen lassen. Backform leicht buttern und mit wenig Mehl ausstreuen. Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben.

Eier und Zucker ca. 5 Min. mit dem Mixer cremig rühren. Die geschmolzene, abgekühlte Butter beigeben, weiterrühren – von nun an ohne Mixer. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Die Kirschen ohne Marinade zur Masse geben (die Marinade aufheben) und mit einem Spachtel untermischen.

Mehl und Backpulver auf die Masse sieben und alles mit dem Spachtel behutsam unterheben. Nicht allzu kräftig rühren, sonst wird der Teig zäh.

Den Teig in die vorbereitete Backform füllen, mit einem nassen Esslöffel in der Mitte eine Grube ziehen, damit der Kuchen beim Backen nicht zu stark springt.

40 Minuten in der Mitte des Ofens backen. Mindestens 10 Minuten in der Form auskühlen lassen, mit dem Messer von den Wänden ablösen und vorsichtig herausnehmen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Mit der Marinade tränken und später mit etwas Puderzucker bestreuen.

xeiro ag