Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Champions League in jeglicher Hinsicht

Am letzten Samstag kamen die Club-89-Mitglieder in den Genuss eines interessanten Referates von Dr. Urs Scherrer, Meilen, über die Strukturen und Entwicklung der FIFA. Abgerundet wurde der Anlass mit einem feinen Essen.

  • Die Gäste freuen sich auf einen intellektuell und kulinarisch anregenden Abend. Foto: zvg

1/1

Die zahlreich in der Wirtschaft zur Burg erschienen Mitglieder genossen zuerst einmal die feinen Apéro-Häppchen und Getränke. Danach ging es in den ersten Stock zum mit Spannung erwarteten Referat von Urs Scherrer (Scherrer Jenny & Partner, Meilen). Seine Kanzlei ist unter anderem im internationalen und nationalen Sportrecht sowie im Vereins- und Verbandsrecht und auch für die FIFA tätig.

Die Anwesenden erfuhren Interessantes über die Entwicklung und Struktur der FIFA seit der ersten WM 1930 in Uruguay bis zu der erst vor kurzem vergebenen WM 2026 in Kanada/USA/Mexiko. Urs Scherrer verriet auch, dass die FIFA als Verein trotzdem Steuern zahlt und 80 Prozent der Einnahmen zurück in den Fussball fliessen, zum Beispiel in die Jugendförderung, die Austragung der U17-WM, in den FIFA eWorldCup oder den BlueStars/FIFA Youth Cup. Er erklärte auch die Trilogie von Sport, Medien und Wirtschaft anhand der drei Fs Fussball, Fernsehen und Flaschenbier. Die Club 89- Mitglieder bedankten sich herzlich beim fachkundigen und äusserst kompetenten Redner.

Danach ging es zum kulinarischen Teil über. Marianne und Turi Thoma als Gastgeber zeigten mit den feinen Kreationen der einzelnen Gänge einmal mehr, dass sie in der Champions League der Gastronomie spielen. Die Club-89-Mitglieder genossen die liebevoll angerichteten und geschmacklich fantastischen Speisen. So kam es, dass die Letzten das Lokal erst nach Mitternacht verliessen. Es war ein unvergesslicher Herbstanlass!

xeiro ag