Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Bewegungshungrige kommen auf ihre Rechnung

Der LC Meilen hat über die Region hinaus einen hervorragenden Ruf als Leichtathletik- und Laufverein. Was dabei fast in Vergessenheit gerät: Auch Hobbysportlerinnen und -sportler ohne Wettkampfambitionen kommen auf ihre Rechnung – und zwar in jedem Alter.

  • Die Trainings können nun auch im LC Meilen wieder wie gewohnt stattfinden.

  • Keine Boomsportart mehr, aber noch immer sehr beliebt: Nordic Walking. Fotos: zvg

1/1

Die Präsenz des LC Meilen in den Medien ist seltener geworden. Nach einer Erklärung muss nicht gesucht werden, die aktuelle Situation ist dafür verantwortlich. Doch nach einen kurzen Unterbruch können die Trainings nun wieder im gewohnten Umfang stattfinden.

Nach wie vor gibt es keine Volksläufe – und das ist jahrelang die Domäne einer Vielzahl von LCM-Läuferinnen und -Läufern gewesen. Doch, so sind sich die Verantwortlichen sicher, die Erfolgsmeldungen werden wiederkehren. Und: Bereits wird wieder effizient und fleissig trainiert. So auch die aufstrebenden Jugendlichen, deren Bahnsaison in Kürze beginnen wird.

Lauftreff – eine Institution

Die Aktivitäten im Breitensport sind für den Verein wichtig. Was sich seit rund 40 Jahren bewährt hat, hat noch immer Tradition: der einst von Jürg Walter initiierte und aufgebaute Lauftreff, der sich an Läuferinnen und Läufer verschiedenster Erfahrung und Stärke richtet. Der Gesundheitssport und das Gesellige des gemeinsamen Laufens stehen im Vordergrund. Ähnliches gilt aus der daraus hervorgegangenen Gruppe Nordic Walking. Jeweils am Dienstag, 18.30 Uhr treffen sich die Interessierten beider Angebote beim Eingang zur Sporthalle unterhalb des Hallenbads.

Bei beiden Gruppen achten die versierten Leiter auf Abwechslung und Vielseitigkeit. So stellt Lauftreff-Leiterin Brigitte Moser jeweils einen Trainingsplan auf. Sie sorgt für auf verschiedene Impulse und Akzente. Neben Dauerläufen in variierenden Geländen werden mittels Hügelsprints, Fahrspielen, Steigerungsläufen oder bei der wichtigen «Laufschule» die wichtigen Grundlagen vermittelt. «Wir gehen nicht einfach joggen», sagt Moser. Sie achtet darauf, dass dieses Lauftreff-Laufen fordernd und somit auch befriedigend ist. Aber – und das ist der Leiterin wichtig – «bei uns sind alle willkommen, vor allem auch Einsteigerinnen und Einsteiger.»

Wenn Nordic Walking noch immer zieht

Auch in der Nordic-Walking-Gruppe von Diego Roduner bilden eine Struktur und ein fachkundiger Aufbau die Basis. «Mit Spazieren hat unsere Aktivität wenig zu tun», sagt der Nordic-Walking-Leiter Ryffel Running. Auch wenn die Sportart nicht mehr boomt, deren Wert ist unbestritten. Und der Erfolg und Zuspruch in Meilen zeigt die Attraktivität und Beliebtheit. Roduners Gruppe erfreut sich eines beachtlichen Zuspruchs. Dies wiederum heisst nicht, neu Interessierte seien nicht willkommen – im Gegenteil. 

Der Gewinn des gemeinsamen Aktivseins zeigt sich auch in dieser Gruppe immer wieder. Die technische Komponente mit Stockeinsatz, Frequenz, Schrittlänge, Krafteinsatz usw. wird thematisiert. Auch dem Puls, also dem Aktivieren des Kreislaufsystems, wird hohe Beachtung geschenkt. «Was wir tun ist kein Wandern, wir wollen den Puls in die Höhe jagen», sagt Roduner. Auch das Nordic Walking richtet sich an ein breites Publikum jeden Alters.

Weitere Infos und Kontaktdaten:

www.lcmeilen.ch

xeiro ag