Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Beeindruckende Auftritte in Bülach

Für den SCM ist der Herbst jeweils eine intensive Wettkampfzeit. Nach dem Wettkampfwochenende vor zwei Wochen fanden am vergangenen Samstag und Sonntag die Mannschaftsmeisterschaften in der Kategorie Nachwuchs statt.

  • Die Teilnehmer aus der Jugend- und Nachwuchsmannschaft des Schwimmclubs Meilen. Foto: zvg

1/1

Ziel der Teilnahme in Bülach war es, in einem motivierenden Umfeld Erfahrungen zu sammeln und den Teamgeist zu stärken, mussten doch viele der Schwimmerinnen und Schwimmer gegen teilweise sehr viel ältere Konkurrenten antreten. Der Schwimmclub Meilen präsentierte sich mit drei Mannschaften, zwei Mädchen- und einer Jungenmannschaft. 

Besonders erwähnenswert sind die Resultate der jüngsten SCM-Vertreter, die unbeeindruckt von der älteren Konkurrenz, tolle Leistungen zeigten: Alexander Kutscher (Jg 2011), Julia Ackermann (Jg. 2010) und Henry Broadbent (Jg. 2010).

Ein grosses Lob auch an all die Schwimmerinnen und Schwimmer, die sich bereit erklärten, schwierige und ungewohnte Disziplinen zu schwimmen: Tim Kneller (200, 400 und 1500 m Freistil, 200 m Delfin), Alexandra Turcanu (200 m Delfin, 100, 200 und 400 m Lagen), Maria Turcanu (100, 200, 400 und 800 m Freistil), Simoney Dürr (400 und 800 m Freistil, 400 und 200 m Lagen), Kay-Lyn Löhr (200 m Freistil, 100 und 200 m Delfin, 200 m Lagen), Mascha Altenburger (100 und 200 m Brust, 200 m Lagen, 50 m Freistil), Jasmin Jambor (100 und 200 m Brust, 200 m Rücken, 100 m Lagen). 

Sowie Luc Dittmar und Leonie Brotzer, die über 200 m Brust und 100 m Schmetterling antraten, dies trotz anfänglicher gesundheitlicher Schwierigkeiten.

Äusserst beeindruckende Leistungen zeigte Liana Cuciurean in vier ihrer Rennen, nämlich 50 m Freistil (29.39) und 100 m Freistil (1:04.76) sowie 100 m Rücken (1:12.84) und 100 m Lagen (1:12.42). Archer Pharoah bestätigt seinen sehr guten Saisonstart, indem er seine beiden Rekorde über 200 m Rücken (2:21.48) und 100 m Rücken (1:06.39) erneut verbesserte.

Starke Leistungen auch von Luka van der Merwe und Noah Galli bei den Lagenrennen: 2:41.16 über 200 m und 5:46.40 über 400 m von Luka, 1:17.47 über 100 m und 2:49.85 über 200 m von Noah.  

Alle haben einen wertvollen Beitrag für den SCM geleistet – das Endergebnis: für die Mädchenmannschaften ein guter siebter und zwölfter Platz, für die Jungenmannschaft Platz 13. 

xeiro ag