Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Auf zu den Sternen!

Die Schönheit des Sternenhimmels hat unzählige Komponisten zu wunderbarer Musik inspiriert. So wird in zwei aufeinanderfolgenden Kurzkonzerten ein kleiner Ausschnitt aus dem «kosmischen» Schaffen präsentiert.

  • Foto: zvg

1/1

Der klare Nachthimmel mit seinen unzähligen Lichtern hat schon immer die Menschen fasziniert und neugierig gemacht. Der Blick ins Unendliche befreit, lässt staunen, dankbar und ein wenig demütig sein. 

Alles dreht sich um die Sonne, den Mond, Planeten, Sterne und andere Himmelskörper. Soundtrack-Highlights aus der Film- und Musicalwelt werden mit sphärischen und mächtigen Synthesizer-, Piano-, Orgel-, Perkussion- und Vokalklängen interpretiert. Die Fans von «Star Wars», «Interstellar» oder «Hair» kommen auf ihre Rechnung. Auch die Freunde der klassischen Musik werden nicht enttäuscht. Die Lieder von Franz Schubert, Robert Schumann und Othmar Schoeck begegnen dem traditionellen Choral im Jazz-Gewand. 

Am Klavier ist Simone Gygax, am Synthesizer Ulrich Meldau. Barbara Meldau spielt die grosse Kuhn-Orgel, leitet den Projektchor und die Fresh-Up-Band mit Leila Elmer und Lydia Segura (Gesang), Johann Bernard am Schlagzeug, Beat Ramseier am Bass und Daniel Eschmann am Saxophon.

Sicherheitsmassnahmen Covid-19

Bitte melden Sie sich vorgängig unter www.ref-meilen.ch oder Telefon 044 923 13 30 für den Anlass an, damit das Contact Tracing sichergestellt werden kann. Ausserdem sind Sie gebeten, eine Schutzmaske mitzubringen.

Konzert von MGM und reformierter Kirche zu Bettag und Erntedank im Konzertzyklus «Klangräume», Samstag, 19. September, reformierte Kirche Meilen. 

Zwei Kurzkonzerte wegen der Covid-19-Schutzmassnahmen: Konzert 1 um 18.00 Uhr; Konzert 2 um 19.30 Uhr. Eintritt frei, Kollekte zur Deckung der Kosten.

xeiro ag