Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Auf dem Karussell der Töne

In seiner Klangchronik «Auf dem Karussell der Töne» geht Armin Brunner der Frage nach, warum gewisse Melodien in unser Herz, Gemüt und Gedächtnis eindringen, während andere, ganz ähnliche, unbeachtet bleiben und im Strom des Vergessens untergehen.

  • Die legendären Melodien werden von Helmut Vogel (Erzähler), Andrea Wiesli (Klavier), Noelle Grüebler (Violine) und Graziella Rossi (Erzählerin) vorgetragen. Foto: zvg

1/1

Wenn wir das wüssten, wäre die Welt um ein wundervolles Geheimnis ärmer.

Und wo treten sie denn überall auf, diese berühmten Melodien, die uns ein Lächeln abgewinnen oder auch Tränen, und die uns manchmal ganz gehörig auf die Nerven gehen?

Sie verkehren in den Opernpalästen und Konzertsälen und Kongresshallen der Welt, am Broadway, in Variétés, in Salons, Warenhäusern und Kinos, auf Ballettbühnen, in Kirchen und Kathedralen ... – kurz: sie verkehren grundsätzlich überall!

Die ausgesuchten legendären Melodien u.a. von Bach, Liszt oder Rachmaninow werden von Noelle Grüebler (Violine) und Andrea Wiesli (Klavier) vorgetragen. Die Sprecher sind Graziella Rossi und Helmut Vogel.

Mit diesem beschwingten Karussell der Töne beschliesst die kulturschiene ihr diesjähriges Programm.

Kasse/Bar ab 16 Uhr, Eintritt Fr. 35.–/30.– (AHV, Schüler). Vorverkauf: post@kulturschiene.ch oder Tel. 044 391 88 42.

Auf dem Karussell der Töne, Sonntag, 22. September, 17.00 Uhr, Kulturschiene  beim Bahnhof Feldmeilen.

www.kulturschiene.ch

xeiro ag