Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Apfel-Birnen-Brot

Äpfel und Birnen gibt es im Herbst in Hülle und Fülle. Und wer noch dazu das einst so modische Bananenbrot nicht mehr sehen kann – wie etwa Kochbuchautorin Annina Gepp –, ist mit diesem Rezept bestens bedient.

  • Regionaler und schmackhafter als Bananenbrot: Herbstliches Brot mit Äpfeln, Birnen, Rosinen und Walnüssen. Foto: Anina Gepp, AT Verlag, www.at-verlag.ch

1/1

Annina Gepp betreibt den grössten Schweizer Social-Media-Account für Nachhaltigkeit. Ihr Kochbuch, vor kurzem erschienen im AT Verlag unter dem Titel «Iss dich grün», widmet sich ganz dem Thema pflanzliche Ernährung: Die 25-jährige Aargauerin zeigt, wie gut nachhaltig zubereitete, vegane Gerichte schmecken. So auch unser Rezept der Woche: Statt der Bananen aus Südamerika verwendet sie für ihr Brot einheimisches Obst aus der Region. Frei von Gluten und raffiniertem Zucker ist das schmackhafte Brot ausserdem!

Übrigens: um Eier zu ersetzen, verwendet Annina Gepp selbst hergestellte geschrotete Leinsamen. Und so geht’s: für 1 veganes Ei 1 EL Leinsamenmehl (selbst geschrotet im Hochleistungsmixer oder mit dem Mörser) mit 4 EL warmem Wasser verrühren und 10 Minuten quellen lassen. Man kann die Eier auch im Voraus herstellen und bis zu einer Woche in einem Glas mit Deckel im Kühlschrank aufbewahren. 

Apfel-Birnen-Brot

Zutaten für 1 Brot

220 g Äpfel

100 g Birnen

1,5 TL Zimt

1 EL Sonnenblumenöl

30 g Rosinen

50 g Walnüsse

2 EL Birnendicksaft

1 Prise Nelkenpulver

4 EL Apfelmark (ungesüsstes Apfelmus)

2 Leinsamen-Eier

150 g Haferflockenmehl (alternativ Dinkelmehl)

100 ml Hafermilch

1 TL Backpulver

Zubereitung

Äpfel und Birnen entkernen, ungeschält kleinschneiden und zusammen mt dem Zimt und etwas Öl in einer Pfanne 5 Minuten anbraten.  Die Rosinen dazugeben und weitere 5 Minuten dünsten. 

Die Walnüsse hacken und die gedämpften Früchte mit allen weiteren Zutaten in einer grossen Schüssel verrühren.

Den Teig in eine ausgefettete Cake- oder Kastenform von 20 cm Länge geben. Im Ofen bei 180 Grad Umluft 30 Minuten backen. 

xeiro ag