Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Allein Gott in der Höh sei Ehr – Abschied von Meilen

Am kommenden Sonntag nehme ich mit einem letzten Gottesdienst Abschied von Meilen.

  • Jacqueline Sonego Mettner verabschiedet sich am Sonntag mit einem Live-Streaming des Gottesdienstes. Foto: zvg

1/1

Es bleibt danach einzig noch eine Konfirmation im Juni. Leider sind die Bedingungen für einen Abschied wegen Corona denkbar schlecht. Obwohl der Gottesdienst zwei Mal hintereinander gefeiert werden wird, sind die jeweils erlaubten fünfzig Plätze bereits ausgebucht. So bleibt nur, auf das Streaming vom zweiten Gottesdienst um 11.15 Uhr hinzuweisen. Auch ein Apéro zum Abschied ist nicht möglich.

So möchte ich mich auch an dieser Stelle herzlich bedanken für alle lieben Worte, die schönen Briefe und Karten, die ich in den vergangenen Wochen zum Abschied bekommen habe. Viele gute Begegnungen, vom freundlichen Grüezi auf der Strasse, dem Hundespaziergang oder im Ländeli bis zu den tiefen Gesprächen in schönen und in schwierigen Situationen bleiben mir in guter Erinnerung. 

Ich wünsche Ihnen je persönlich viel Freude, Gelingen und Gesundheit und dem Dorf viel Gemeinsinn und eine fröhlich-lebendige Gemeinschaft, zu der auch die Kirchen ihren Beitrag leisten. 

Live-Streaming des Abschieds-
gottesdienstes von Pfarrerin Jacqueline Sonego Mettner, Sonntag, 11. April, 11.15 Uhr, www.ref-meilen.ch

Pfarrerin Jacqueline Sonego Mettner

xeiro ag