Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Ablösung bei der Personalstelle der Gemeindeverwaltung

Martin Good, früherer Leiter der Präsidialabteilung, Gemeindeschreiber-Stellvertreter und Personalverantwortlicher, seit der Reorganisation der Präsidialabteilung tätig als Personalverantwortlicher und Leiter abteilungsübergreifender Projekte, wird per 1. August 2017 grundsätzlich in den Ruhestand treten, jedoch weiterhin in einem geringen Teilzeitverhältnis im Auftrag des Gemeindeschreibers spezielle Sachgeschäfte bearbeiten.

Seit dem 1. Juni 2017 hat seine Nachfolgerin, Karin Bosshard, ihre Stelle als Personalleiterin angetreten. Karin Bosshard verfügt über eine breite Erfahrung in der Personalarbeit, zuletzt unter anderem als Leiterin der Abteilung Gesellschaft und Personalleiterin der Gemeindeverwaltung Wangen-Brüttisellen. Der Gemeinderat dankt Martin Good für seine geleisteten wertvollen Dienste und wünscht ihm einen gesunden, anregenden neuen Lebensabschnitt. Karin Bosshard heisst er in der Gemeindeverwaltung herzlich willkommen und wünscht ihr viel Freude und Erfolg in ihrer neuen Aufgabe.

Zwei erfolgreiche Absolventinnen der Berufslehre in der Gemeindeverwaltung

Zwei Lernende haben ihre Lehrabschlussprüfung mit Eidgenössischem Fähigkeitszeugnis erfolgreich bestanden: Maria Grünenfelder als Geomatikerin mit Berufsmaturität und Melanie Mitrovic als Kauffrau mit Berufsmaturität. Der Gemeinderat gratuliert den beiden Absolventinnen zu ihrem schönen Erfolg und wünscht ihnen für ihre weitere berufliche und persönliche Entwicklung alles Gute.

Das Tauchhüsli verfügt neu über eine öffentliche Toilette

Das Grundstück beim Tauchhüsli auf dem ehemaligen Kaffee-Hag-Areal (neben dem Badhüsli, Seestrasse 74 in Feldmeilen) wird von der Bevölkerung ganzjährig unentgeltlich genutzt. Insbesondere während den warmen Sommermonaten ist die Wiese mit direktem Seeanstoss ein beliebter Bade- und Aufenthaltsort. Eine Toilettenanlage fehlte bis heute. Im Zuge der Sanierung der Werkleitungen in der Seestrasse wurde das Grundstück mit einer Schmutzwasserleitung erschlossen. Nun erfolgte im Tauchhüsli der Einbau einer WC-Anlage in Edelstahl, welche hohen Schutz gegen Vandalismus bietet. Die einfache Technik garantiert eine hohe Betriebssicherheit und maximale Sauberkeit bei minimalem Unterhaltsaufwand. Die neue Anlage steht der Bevölkerung ab sofort täglich von 06.00 bis 23.00 Uhr unentgeltlich zur Verfügung.

xeiro ag