Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

30 Jahre Papeterie Köhler in Meilen

Am 1. Januar 1989 wurde die Papeterie Köhler an ihrem heutigen Standort an der Dorfstrasse 84 eröffnet. Heute wird sie in vierter Generation von Thomas Köhler geleitet.

  • Mitarbeiterin Denise Reich, Filialleiterin Brit Moser und Thomas Köhler (v.l.). Foto: MAZ

1/1

Die Geschichte der Papeteristen-Familie Köhler reicht weit zurück: Bereits 1904 gründeten die Urgrosseltern des heutigen Firmeninhabers eine kleine Druckerei und Papeterie in Rüti, 1976 wurde das Unternehmen in eine Familien-AG umgewandelt, und 1989 folgten die ersten Filialen ausserhalb von Rüti – in Uznach und in Meilen. Im Dorf war der Wunsch nach einem Geschäft mit Papeterieartikeln gross, nachdem im November 1988 die Papeterie Wegmann an der Ecke Bahnhofstrasse/Schulhausstrasse geschlossen hatte. 

Ladeneröffnung innert vier Wochen

«Meine Mutter Gisela Köhler hat innerhalb von vier Wochen alles aufgebaut», erinnert sich Thomas Köhler. Das Meilemer «Flaggschiff» war schliesslich auch Vorbild für alle heute elf Geschäfte in der Region Zürichsee, Oberland, Gaster und Flughafen. Die Filialen haben alle dasselbe Ladenkonzept, das jeweils auf die lokalen Kundenbedürfnisse angepasst wird. Zudem gibt es zwölf «Shops in Shop» bei befreundeten Detaillisten, etwa in Drogerien, an Orten ohne eigene Papeterie.

Seit Juli 1999 leitet Thomas Köhler die Firma, feiert also heuer sein persönliches 20-Jahre-Jubiläum. Er ist Meilemer Bürger und hat lange in Meilen gelebt. Köhler ist auch Zentralpräsident des Verbandes Schweizer Papeterien und Spielwarendetaillisten.

Bürobedarf, Geschenke, Bücher und mehr

In Meilen werden heute unter der Leitung von Brit Moser sechs Mitarbeiterinnen beschäftigt. Brit Moser ist bereits seit einem Vierteljahrhundert bei Köhler tätig. Wichtig ist der Firma, immer Lernende auszubilden, zurzeit sind es insgesamt 16, eine Detailhandelsfachfrau Richtung Beratung/Papeterie ist aktuell an der Dorfstrasse 84 in Ausbildung.

Das Sortiment hat sich über die Jahre gewandelt. «Am Anfang verkauften wir zur Hauptsache Bürobedarf», sagt Thomas Köhler. Aktuell sind es zur Hälfte Bürobedarf und zur Hälfte Bücher, Geschenkartikel, Kinderartikel und Schulbedarf. Zu finden sind beispielsweise Schultheks, Dekoartikel, Agenden, Kalender, Schreibgeräte, Notizbücher, Tagebücher, Bastelmaterial, Glückwunschkarten für jeden Anlass… Zur Firma gehört ein grosser Webshop mit über 20'000 Artikeln im Bürobereich, zudem sind rund 200'000 Bücher erhältlich. 

Rabatte und Trostpreise

Zur Feier des Jubiläums können sich die Kundinnen und Kunden am Samstag, 21. September bei der Papeterie Köhler diverse Rabatte (bis zu 30%) am Glückrad erspielen, dazu gibt es Trostpreise, und es besteht auch die Möglichkeit, Köhlers Kundenkarte zu beantragen: nach zehn Einkäufen gibt es 5% Rabatt und zum Geburtstag eine Überraschung.

www.koehler.ch

xeiro ag