Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info@meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Alle Kandidierenden sind bereit

Bei wunderbarem Frühlingswetter trafen sich Gäste und Mitglieder auf dem Areal der Zimmerei Diethelm GmbH von Ueli Schlumpf zum ersten Wahlkampfanlass.

Neben Nationalrat Thomas Matter durfte Parteipräsident Adrian Bergmann auch den Präsidenten des Handwerks- und Gewerbevereins Meilen, Marcel Bussmann, sowie Gemeinderat Alain Chervet und alt Gemeinderat Walter Pfeiffer begrüssen.

Sicherheit gewählt

Der Parteipräsident unterstrich die Verbundenheit der SVP mit der Scholle, dem Handwerk und Gewerbe, insbesondere auch in Meilen. Einleitend betonte er auch, dass sich das Stimmvolk mit der Wahl der Partei auch für Sicherheit entscheide. Einer Sicherheit bei der Energie- und Nahrungsmittelversorgung sowie für die Schutzbereitschaft der Bevölkerung in unserem Land. Angesichts der kürzlichen französischen Warnung einer bevorstehenden Nahrungsmittelknappheit und der sich immer mehr zuspitzenden Energiekrise sei dies von sehr grosser Wichtigkeit, auch für die Bevölkerung in Meilen.

Wahlkampfleiter Werner Wunderli stellte die Kandidaten für die Gemeinderats- und Behördenwahlen vor. Renato Vanotti, der sich für den Gemeinderat zur Wahl stellt, würde sich sehr freuen, wenn ihm die Wählerinnen und Wähler das Vertrauen aussprechen würden. Als Unternehmer sei er es gewohnt, Probleme pragmatisch anzugehen und im Teamwork zu bewältigen. Ferner sei es ihm wichtig, in der, wie er betont, solid geführten Gemeinde, der ausgezeichneten Infrastruktur Sorge zu tragen, ohne diese zu vergolden. Auch der Erhalt der hohen Lebensqualität sei ihm ein Anliegen. Angesichts der künftig drohenden Stromknappheit sei es enorm wichtig, dass die Gemeinde dem Ausbau von Photovoltaikanlagen keine Steine in den Weg lege.

Kritisch hinterfragen und genau hinsehen

Flavio Lardelli (Schulpflege) will die gute Schulinfrastruktur weiterhin sicherstellen und gleichzeitig den Finanzen Sorge tragen. Ausserdem erachtet er einen hohen Ausbildungsstandard an der öffentlichen Schule als ausserordentlich bedeutsam. Hoch motiviert zeigte sich Anna Bolleter (RPK), unabhängig und uneingeschränkt ihre unternehmerische Erfahrung einzubringen. Auch Hansueli Arnold versprach, bei einer Wahl in die RPK die Zahlen kritisch zu hinterfragen und diesen auf den Grund zu gehen. Ein haushälterisches Umgehen mit finanziellen Ressourcen sei nicht nur in Unternehmen, sondern auch in einer Gemeinde wie Meilen essentiell. Tina Jäger (Bürgerrechtsbehörde) will bei Einbürgerungen genau hinsehen. Die rechtlichen Voraussetzungen kennt die Kandidatin aus ihrer juristischen Tätigkeit bereits bestens.

Wurst und Brot und angeregte Gespräche

Im Anschluss an die Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten übergab Werner Wunderli das Wort an Ueli Schlumpf. Wie schon Präsident Adrian Bergmann betonte auch der Gastgeber und Küsnachter SVP-Gemeinderat die traditionelle und enge Verbundenheit seiner Partei mit dem Gewerbe und stellte anhand vergangener Projekte die Tätigkeit seines Zimmereibetriebs vor.

Nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung liessen es sich viele Gäste und Interessierte nicht nehmen, bei Wurst und Brot noch lange mit den Kandidatinnen und Kandidaten angeregte Gespräche zu führen. Im Namen des Vorstandes der SVP/BGB dankte der Präsident, Adrian Bergmann allen für das Erscheinen und der Wahlkommission für das grosse Engagement sowie Ueli Schlumpf für die geschätzte Gastfreundschaft und tadellose Organisation.

Share on facebook
teilen
Share on xing
teilen
Share on twitter
teilen

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Kultur / Politik

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen

Meilener Anzeiger AG
Bahnhofstrasse 28
Postfach 481
8706 Meilen

Telefon 044 923 88 33
info@meileneranzeiger.ch

© Copyright 2021 by MeilenerAnzeiger · Impressum