Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Ratgeber

Der Begriff «Lichtverschmutzung» wird für unnötige Lichtemissionen durch künstlich erzeugte Lichtstrahlen im Aussenraum während der Nachtzeit verwendet. Die Emission von Licht kann in Anwendung des Umweltschutz-Gesetzes verankerten Vorsorgeprinzips durch die Behörden mit einer Verfügung eingeschränkt werden.

Weiterlesen

Innert weniger Wochen wirbelte eine Sturmserie durch die Schweiz. Lolita, Petra und Sabine rüttelten das Land ganz schön durch und hinterliessen in Teilen der Schweiz grosse Schäden. Wie ist die Rechtslage, wenn ein umstürzender Baum das Nachbarhaus beschädigt?

Weiterlesen

Die Menschen werden immer älter und treiben mehr Sport. Beides kann dazu führen, dass wir – manchmal nur vorübergehend – Gelenkbandagen und Gehhilfen benötigen.

Weiterlesen

Die Nachfrage nach ambulanten Angeboten im Bereich der Psychiatrie wächst, weshalb die Spitex Zürichsee ein Kompetenzzentrum für ambulante Psychiatrie aufbaut.

Weiterlesen

Husten ist eine unangenehme Begleiterscheinung von verschiedenen Erkrankungen – unter anderem von banalen Erkältungen – und lässt manch einen nachts nicht schlafen. Geplagte Patienten kommen in die Praxis mit Wunsch nach Linderung.

Weiterlesen

Es ist erst Mitte Januar, und doch fliegen bereits Pollen – im Tessin sogar schon seit den Weihnachtstagen, wie Messungen von MeteoSchweiz bestätigen. Pollenallergikerinnen und -allergiker können sich jetzt noch mit einer Kurzzeittherapie wappnen.

Weiterlesen

Schnell ist jemand verletzt: Ein Schnitt, ein Stich, ein Stolperer. Pro Jahr passieren in der Schweiz rund 160'000 Unfälle in Haus und Garten.

Weiterlesen

«Dieses Jahr schenken wir uns nichts oder höchstens etwas Kleines», so tönt es im Advent in vielen Familien. Vielleicht darf es etwas Nützliches oder Sinnvolles sein?

Weiterlesen

Wenn im Winter Eiseskälte herrscht, möchte man den Wildvögeln ein wenig Komfort in Form einer Futterstelle anbieten. Dabei sollten jedoch ein paar Punkte beachtet werden.

Weiterlesen

In der Dämmerung und bei Dunkelheit ist das Risiko für schwere Unfälle im Strassenverkehr erhöht. Das menschliche Auge kann dann Farben und Details schlechter erkennen als am Tag.

Weiterlesen
xeiro ag