Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Ratgeber

In der kalten Jahreszeit mit Minustemperaturen und Neuschnee gilt es, gewisse Vorkehrungen für unsere tierischen Freunde zu treffen.

Weiterlesen

Widerstandsfähige Immunsysteme sind das beste Mittel gegen Viren aller Art. Viele setzen dabei auf exotische Lebensmittel von weither. Den Weg kann man sich in vielen Fällen sparen – auch die Schweizer Natur produziert Superfood.

Weiterlesen

Falls Skifahren trotz Corona möglich bleibt, ist es wichtig, für einen unfallfreien Tag auf der Piste zu sorgen. Dieser beginnt mit sorgfältiger Vorbereitung.

Weiterlesen

Wege und Treppen zur Liegenschaft bergen Sturzgefahr. Nasses Laub, Schnee und Eis machen Hauszugänge zur Rutschpartie. Ein fehlender Handlauf an einer Treppe ist ein zusätzlicher Risikofaktor.

Weiterlesen

Winterferien haben in der Schweiz Tradition. Umweltbewusste Zeitgenossen drehen zu Hause die Heizung stark herunter, während sie die Pisten hinunterkurven oder durch verschneite Landschaften wandern.

Weiterlesen

Der Tannenbaum hängt voller leuchtender Kugeln, das Lametta raschelt und das Geschenkband kräuselt sich: Kein Wunder, dass die festliche Deko die Neugierde vieler Haustiere weckt.

Weiterlesen

Vögel füttern stellt für Herr und Frau Schweizer im Winter eine beliebte Beschäftigung dar. Für die Vögel ist die zusätzliche Nahrungsquelle oftmals willkommen. Damit die gut gemeinte Geste für die Vögel nicht zum Bumerang wird, muss die Fütterung fachgerecht erfolgen.

Weiterlesen

Regelmässige Bewegung fördert die Gesundheit und die Lebensqualität beim Älterwerden. Beweglichkeit, Gleichgewicht und Kraft können auch zu Hause wirkungsvoll trainiert werden – wie zum Beispiel mit «Bliib fit – mach mit!», der Fitnesssendung auf TeleZüri.

Weiterlesen

Der Herbst ist da und mit ihm oft ungeahnte Gefahren für Haustiere. Simple Wintervorbereitungen wie das Einfüllen von Frostschutzmittel erfordern von Tierhaltern gewisse Kenntnisse.

Weiterlesen

Dank seiner besonderen Anatomie erlaubt das Schultergelenk einen beeindruckenden Bewegungsumfang. Möglich ist das, weil der grosse Oberarmkopf in einer – im Vergleich zur Hüfte – nur kleinen Pfanne liegt. Dies setzt wiederum voraus, dass Sehnen, Bänder, Muskeln und ein Knorpelring das Gelenk stabilisieren.

Weiterlesen
xeiro ag