Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Leserbriefe

Der Bundesrat ist leider gegen die Konzernverantwortungsinitiative. Karin Keller-Sutter begründet die Ablehnung damit, dass viel mehr Firmen davon betroffen wären als nur die Grosskonzerne wie Syngenta, Glencore oder Lafarge & Holcim.

Weiterlesen

Unter dem Titel «Ein Abend zur Meinungsbildung» hat die reformierte Kirche Meilen die Bevölkerung am Montagabend zu Film, Information und Gespräch über die Konzernverantwortungsinitiative (KVI) eingeladen. Man wusste zwar schon vorher, dass die Bischofskonferenz, die evangelisch-reformierte Kirche der Schweiz (EKS) und die kirchlichen Hilfswerke das Volksbegehren unterstützen.

 

Weiterlesen

Sollen sich die Landeskirchen ins politische Tagesgeschäft einmischen, also Wahlkampfhilfe für die umstrittene Konzernverantwortungsinitiative leisten? Selbst Befürworter mahnen vor dem Kanzelwort, das einseitig Partei ergreift.

 

Weiterlesen

Als einer der Antragssteller bezüglich der Zonenreduktion des Gewerbeareals der ehemaligen Schweizer AG möchte ich festhalten, dass es uns nicht um eine Verhinderung der «Innovationsmeile Obermeilen» ging.

Weiterlesen

Hand aufs Herz – ist bei Ihnen der Briefkasten auch jeden Tag vollgestopft mit Werbematerial? Was habe ich mich immer geärgert! Zwischen den ganzen Flyern, Prospekten und Hochglanzbroschüren fand man ja seine «normale» Post fast nicht mehr.

Weiterlesen

Am Montag fand die erste Etappe der Gemeindeversammlung trotz erschwerten Rahmenbedingungen statt. Die Abstimmung über die neue BZO ist, wie zu erwarten, am Montag noch nicht abgeschlossen worden, sie dauert längstens bis Ende der Woche.

Weiterlesen

Mit der neuen BZO will die Gemeinde unter anderem auch eine qualitative Verdichtung fördern und sieht in einem breiten Streifen von Herrliberg bis Uetikon Sonderbauvorschriften vor. Sie erlauben eine um 20% höhere Baumasse und eine um 3,3 m höhere Fassadenhöhe. Im Gegenzug müssen die Bauten besonders gut gestaltet werden.

Weiterlesen

Wir haben im Lockdown alle gemerkt, wie wichtig Grünzonen in der Gemeinde sind. «Bleiben Sie zu Hause» war die Botschaft unseres Gemeindepräsidenten. Dennoch ermunterte er uns alle, sich alleine oder mit im gleichen Haushalt lebenden Personen an der frischen Luft zu bewegen. Diesem Vorschlag sind viele Menschen, ob jung oder junggeblieben, nachgekommen, und es entstanden in allen Wachten regelrechte Völkerwanderungen.

Weiterlesen

Offenbar ist in Meilen «Corona» nur noch ein Thema für die Gemeindeversammlung. Auch der Meilener Anzeiger hat sich angepasst und die Abdrucke des BAG-Plakates durch eine Publikation von eindrücklichen Fotos «wie man es nicht machen sollte» ersetzt.

Weiterlesen

Diese Frage stellt sich jeder Fussgänger, der von der Burgstrasse an der Baustelle vorbei an die Dorfstrasse Richtung Dorfzentrum will: Burgstrasse überqueren, Dorfstrasse überqueren, Winkelstrasse hinunter, den Dorfbach über die Holzbrücke überqueren, dann zur Kirchgasse und wieder hinauf zur Dorfstrasse. Total 586 Schritte.

Weiterlesen
xeiro ag