Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Leserbriefe

In den Ortsparteien und unter den interessierten Stimmbürgern von Meilen wird eifrig darüber diskutiert, ob die neue Gemeindeordnung (GO) eine Rechnungsprüfungskommission (RPK), wie bisher, oder neu eine Rechnungs- und Geschäftsprüfungskommission (RGPK) vorsehen soll. Ich empfehle, bei der RPK zu bleiben, warum?

Weiterlesen

Braucht Meilen eine Rechnungs- und Geschäftsprüfungskommission (RGPK) oder eine Rechnungsprüfungskommission (RPK)? Die Antwort ist aus fünf Gründen klar: RGPK!

Weiterlesen

Als langjähriges Mitglied der RPK Meilen stelle ich fest, dass es heute eine RPK mit erweiterten Kompetenzen braucht. Früher hätte ich eine Geschäftsprüfungskommission wegen des grösseren Aufwandes abgelehnt.

Weiterlesen

Christian Schmidt beklagt in seinem Leserbrief: «Keine Hilfe für Aram» (MAZ vom 7. April) die angeblich inhumanen Bedingungen für eine irakische Flüchtlingsfamilie. Meilen mag eine der reichsten Gemeinde in der Schweiz sein, trotzdem (oder deswegen) ist der Wohnraum äusserst knapp und, wie wir alle wissen, leider sehr teuer. Dass die angesprochene Flüchtlingsfamilie, die – so darf man annehmen – ums nackte Überleben kämpft, in eine Gemeinschaftswohnung eingewiesen wurde, finde ich nun wirklich nicht schlimm.

Einfache oder Sozial-Wohnungen sind in Meilen ein rares Gut. Diese Wohnungen sollten prioritär jenen Familien zur Verfügung stehen, die jahrzehntelang die Gesellschaft mitgetragen haben.

Weiterlesen

Zu oft werden politische Behörden kritisiert. Es ist deshalb wichtig, auch auf Positives zu achten! In Feldmeilen wird eine längere Schallschutzmauer an der vom Kanton unterhaltenen Seestrasse erstellt. Statt nur graue Betonstellwände einzubauen, werden auf der sichtbaren Strassenseite thematisch passende Zürichseebilder gezeigt, nämlich Trauben, die an die Weinbautradition in dieser Gegend erinnern.

Weiterlesen

Die Stimmberechtigten können am 21. Mai über eine neue Gemeindeordnung befinden. Weisung und Stimmzettel dazu werden in den nächsten Tagen zugestellt. Streitpunkt ist augenscheinlich die Frage, ob neu eine Geschäftsprüfungskommission (RGPK) geschaffen werden soll.

Weiterlesen

Es ist ganz einfach falsch, wenn wir heute das bestens funktionierende Kantonsspital Winterthur (KSW) in eine Aktiengesellschaft umwandeln. Vielmehr müssen wir den öffentlich-rechtlichen Anstalten den richtigen Handlungsspielraum geben.

Weiterlesen

In der Urnenabstimmung vom 21. Mai 2017 (Revision der Gemeindeordnung) haben wir die Möglichkeit, aufgrund des geänderten kantonalen Gemeindegesetzes eine Geschäftsprüfung einzuführen. Die bisherigen Aufgaben der Rechnungsprüfungskommission (RPK) würden um die Prüfung der Geschäftsführung des Gemeinderates sowie der sachlichen Angemessenheit der Anträge an die Stimmberechtigten erweitert.

Weiterlesen

Die Kirchenpflege in corpore titelt ihre Replik (MAZ vom 21. März) gegen mich mit Dreck und geht damit auf ein Niveau, das im Reformationsjubiläumsjahr an Luther erinnert, der mit mehr als nur Dreck beworfen, diffamiert und bedroht wurde. Sie qualifiziert sich und ihren Geist als Behörde einer Kirchgemeinde mit diesem schmutzigen Titel selbst. Schade, dass das Luxusprojekt «Im Schilt» zu einer gehässigen Streitsache eskaliert, die einfach nicht zu gelebten kirchlichen Werten passen will.

Weiterlesen

Fremdenfeindlichkeit ist nicht angeboren. Aber man kann sie nähren. Das geschieht in Meilen. Seit Januar 2017 betreue ich im Sinne eines freiwilligen Engagements eine aus dem Irak geflüchtete Familie. Sie kam im Vertrauen auf die humanitäre Tradition unseres Landes, hatte aber das Pech, Meilen – einer der reichsten Gemeinden in der reichen Schweiz – zugeteilt zu werden.

Weiterlesen
xeiro ag