Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Leserbriefe

Mit grosser Freude besuchte ich als treues Passivmitglied das Jahreskonzert des Meilemer Männerchors und war wie immer tief beeindruckt von der musikalischen Vielfalt, die uns geboten wurde!

Weiterlesen

Am 9. Februar stimmen auch die Meilemerinnen und Meilemer über das das Projekt Rosengartentunnel in der Stadt Zürich ab.

Weiterlesen

Das Lied, von dem Benjamin Stückelberger im letzten Meilener Anzeiger berichtet («Friedenspreis dank Militärmarsch»), wurde bei den Berner Pfadi wie folgt gesungen :

Weiterlesen

Wer von Lohn und Rente lebt, wurde in den letzten Jahren immer mehr zur Kasse gebeten. Krankenkassenprämien und Mieten steigen, Löhne und Renten stagnieren. Für Menschen mit tiefen und mittleren Einkommen bleibt am Ende des Monats immer weniger Geld übrig.

Weiterlesen

Am Mittwoch wurde vor dem Ortsmuseum Meilen die gesunde, seit Jahrzehnten das Ortsbild in der unteren Kirchgasse prägende Eibe gefällt.

Weiterlesen

Haben Sie auch ein ungutes Gefühl, wenn Sie die Mengen an Plastik sehen, die täglich in Ihren gelben Kehrichtsack wandern?

Weiterlesen

Wer zurzeit durch Feldmeilen spaziert, wird schnell feststellen, dass viele Beleuchtungsmasten und die meisten offenen Wandflächen mit FCZ- und vereinzelt auch mit GC-Logos verklebt und verschmiert sind, dies durch sogenannte Fans jener beiden Clubs, die während des ganzen Jahres für negative Schlagzeilen sorgen.

Weiterlesen

Just zur Weihnachtszeit möchte ich mal von ganzem Herzen den stillen, fleissigen Heinzelmännchen ein Kränzchen winden, die immer wieder, egal ob bei Regen, Schnee oder Affenhitze, die öffentlichen Anlagen in Meilen säubern und instandhalten.

Weiterlesen

Die Zugskompositionen der S16 haben beim An- und Wegfahren auf dem Wendegleis in diesem Sommer teilweise ohrenbetäubend gequietscht. Ich kenne die technischen Gründe dafür nicht. Dagegen weiss ich, dass ich die Fenster bei diesem Lärm von 06.00 bis 21.30 Uhr nicht mehr offen lassen kann – mein Balkon liegt 15 Meter neben den Gleisen.

Weiterlesen

Wir sagen danke und sind stolz, dass unsere kleine Gruppe an der Gemeindeversammlung einen so grossen Aufmarsch generiert hat. 671 Stimmberechtigte kamen und hörten sich unsere Seite und jene der Befürworter des Projekts «Burkwil» an. Auch wenn das Endergebnis nicht unserem Wunsch und unserer Hoffnung entspricht, sind wir doch erfreut, eine spannende Diskussion angestossen zu haben.

Weiterlesen
xeiro ag