Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Leserbriefe

In Obermeilen gibt es ein wildes Stück Land mit einem romantischen Bachlauf und einer multikulturellen Schrebergarten-Gemeinschaft. Ein Dachs, rote Eichhörnchen, Buntspechte und viele Insekten besiedeln diese Idylle. Noch!

Weiterlesen

Ich habe letzten Sonntag die Fischerprüfung gemacht. Da wurde uns unter anderem erklärt, wie schädlich Duftsteine im WC sind.

Weiterlesen

Die Stiftung Burkwil aus Zug will uns in Meilen mit Grosszügigkeit verwöhnen. Sie behauptet, die Wohnungen, die sie erstellt, seien die preiswertesten im Kanton Zürich und wir können froh sein, ihre Überbauung zu begrüssen. Für ihre Gaben sollen wir unsererseits alles unternehmen, um der Stiftung unsere Dankbarkeit zu zeigen.

Weiterlesen

dem/der Autofahrer/in, der/die unseren Kater am Donnerstag, 29. August um etwa 19.10 Uhr in der Rainstrasse auf der Höhe von Hausnummer 317 rücksichtslos überfahren hat und nicht den Anstand hatte, anzuhalten. Garfield hinterlässt eine schmerzliche Lücke.

 

Weiterlesen

Der Ärger der Anstösser beim Wendegleis in Feldmeilen ist mehr als verständlich, wurden wir alle doch hier von den SBB hinters Licht geführt und über den Tisch gezogen. Und wenn man sich an die Verantwortlichen wandte, wurde man mit einer unglaublichen Arroganz abgewiesen.

Weiterlesen

Das Feldner Wendegleis ist zum öffentlichen Ärgernis geworden. Dies ist auf den viel zu späten und budgettechnisch etappierten Bahnausbau am rechten Ufer zurückzuführen. Anstelle der «Krücke» Wendegleis hätte direkt die überfällige Doppelspur Herrliberg Feldmeilen – Meilen gebaut werden sollen, als die Hoheit darüber noch primär beim Kanton lag.

Weiterlesen

Bis Sommer 2017 war Feldmeilen ein beschaulicher und ruhiger Dorfteil von Meilen. Natürlich, die S-Bahn rauschte ab und zu durch, doch auch deren Lärmpegel bewegte sich in durchaus aktzeptablen Grenzen. Bis die SBB auf die Idee kamen, ein Wendegleis (Abstellgleis) für die S16 zu bauen.

Weiterlesen

Nun steht sie da, den ganzen Tag und auch in der Nacht. Mitten im dichtbesiedelten Wohngebiet und rattert und zischt unerbittlich. Sie verlässt den neuen Standort nur ganz kurz. Sie muss zum Flughafen und kommt zurück. Die S16.

Weiterlesen

Als wir im Oktober 2018 in unsere Traumwohnung mit 43 Quadratmeter grosser Terrasse in Feldmeilen einzogen, konnten wir es fast nicht erwarten, bis sommerliche Temperaturen es erlaubten, die herrliche Seesicht von draussen anzusehen.

Weiterlesen

Ob Badi-Stühle zerstört im See landen, ob Vodkaflaschen auf dem Schulhausplatz liegenbleiben oder ob Velos am Bahnhof beschädigt werden: die Dummheit, Gedankenlosigkeit und Langeweile, die sich in diesen Handlungen zeigt, ärgert auch mich.

Weiterlesen
xeiro ag