Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Kultur / Politik

Während ihrer Tätigkeit bei der Spitex bemerkte sie, wie gross der Bedarf an professioneller Pediküre ist: Annetta Giubellini bietet mobile Fusspflege bei Ihnen zu Hause.

Weiterlesen

Im August vor zehn Jahren feierte nach einjähriger Bauzeit der kurz «Landi» genannte Laden an der Gruebstrasse 93 in Obermeilen Eröffnung. Kundinnen und Kunden wurden vergangene Woche zum Jubiläumsfest eingeladen.

Weiterlesen

Südtirol… viele Menschen verbinden diese Gegend mit Bildern von traumhafter Landschaft und herrlichen Gaumengenüssen. Und tatsächlich, die Teilnehmer der ersten Pfarreireise 2017 der katholischen Kirche Meilen wurden nicht enttäuscht.

Weiterlesen

Die Vereinigung Heimatbuch Meilen war gut beraten, gleich fünf Führer – Dölf Brupbacher, Dr. Peter Kummer, Hans Isler, Walter Wegmann und Werner Wunderli – für den Bummel «entlang der Meilemer Riviera» bereitzustellen. So konnte die rekordhohe Zahl an Interessierten gut in Gruppen aufgeteilt werden.

Weiterlesen

Die zahlreich erschienenen Besucher – 225 Personen füllten die Sitzreihen komplett – genossen die abendliche Milde auf dem Areal des Parktheaters Meilen und grosse Literatur in grossem Rahmen.

Weiterlesen

Bei idealen Bedingungen haben 125 Feldner Kinder am Schwimmfest teilgenommen. Rekord!

Weiterlesen

Nach 15 Jahren Bibliotheksarbeit verlässt Noemi Blättler ihren langjährigen Arbeitsort. Die Gemeinde Meilen lässt sie ungern ziehen, war sie doch eine äusserst loyale und liebenswürdige Kollegin und stellvertretende Leiterin.

Weiterlesen

Der erste Meilemer Fyrabigmärt vom Donnerstag letzter Woche litt unter garstigem Wetter. Wegen Regen und Sturm erschien die Kundschaft noch nicht so zahlreich wie erhofft.

Weiterlesen

Zusammen mit dem Revierförster Alexander Singeisen hat der Zivilschutz Region Meilen in der Zeit vom 19. bis 23. Juni, eine neue Brücke am Zweienbach erstellt.

Weiterlesen

Lieber Hansjürg!

Am letzten Montag begann das neue Schuljahr. Dieses Mal ohne Dich, leider. Dein markdurchdringendes, einzigartiges Lachen im Schulhaus habe ich während den Sommerferien vermisst. Ein Jahr über die Pensionierung hinaus hast du gearbeitet. 40 Jahre Lehrer, 40 Jahre ein erfolgreicher, leidenschaftlicher, passionierter, «angefressener», berufener, lustvoller, neugieriger und beziehungsorientierter Lehrer. Ein einzigartiger Lehrer, Arbeitskollege und Freund.

In dieser Zeit hast Du vier Bildungsdirektoren, acht Schulpräsidenten, fünf Schulleiter, Lehrerkollegen, zwei Lehrplanreformen, viele Schulreformen und noch viel mehr Lehrmethoden «überlebt». Sie alle haben Dich zum Nachdenken animiert und trotz allen Veränderungen bist du dir treu geblieben. Doch davon später.

 

Weiterlesen
xeiro ag