Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Kultur / Politik

Nach Wochen im Krisenmodus kehrt am Montag auch für die Meilemer Detaillisten wieder eine gewisse Normalität ein. Die Vorbereitungen für die Wiedereröffnung mit Schutzkonzept laufen überall auf Hochtouren.

Weiterlesen

Die Unterlage, auf der wir Menschen rund 2500 Stunden in der Horizontalen verbringen, sollte auf jeden Fall ergonomisch ideal und aus hochwertigen natürlichen, körperverträglichen Materialien bestehen.

Weiterlesen

Kochen und geniessen hatte während der Coronakrise Hochkonjunktur. Welches Rezept hat Ihnen über den Lockdown hinweggeholfen? Was für ein Gericht haben Sie mehrmals gekocht, weil es Ihnen und Ihrer Familie so gut schmeckt? Haben Sie etwas Neues entdeckt oder vielleicht ein altes Rezept wieder ausgegraben?

Weiterlesen

Jetzt sind kreative Lösungen gefragt: Die grosse Terrasse mit Seesicht ist das neue Wartezimmer im Ästhetik- und Laserzentrum Zürichsee! So ist das Social Distancing gewährleistet.

Weiterlesen

Im Moment blühen überall in Meilen am Strassenrand und in Gärten die artenreichen Blumenwiesen oder auch die weniger hohen und öfters gemähten Blumenrasen. Diese Blumenwiesen wurden oft angesät, manche entwickelten sich auch im Laufe der Jahre von selbst.

Weiterlesen

Bis heute haben 15 von der Coronakrise betroffene selbständige Kleinunternehmer von der Gemeinde Meilen finanzielle Nothilfe erhalten. Meilen hilft aber nicht nur mit Geldbeträgen, sondern auch mit der Verlängerung von Zahlungsfristen und weiteren Massnahmen.

Weiterlesen

Nach einer langen unfreiwilligen Pause erwacht der Detailhandel wieder und damit auch die Lust am Einkaufen. Sich und anderen etwas Gutes tun, etwas gönnen.

Weiterlesen

«Ich explodiere gleich…!» – diesen Gedanken hatten sicher viele Eltern in den letzten Tagen. Erziehung ist bereits unter normalen Umständen nicht immer einfach, besonders fordernd ist sie aber im aktuellen Lockdown.

Weiterlesen

Man sieht es nicht, man hört es nicht, man riecht es nicht – und doch ist dieses gemeine Coronavirus überall präsent und regiert nach wie vor die Welt. Welche Zeitung man auch aufschlägt: Man liest fast nichts anderes als die Berichterstattung über die Einschränkungen und deren Konsequenzen in allen Ländern rund um den Globus. Selbst in den Leserbriefspalten gibt es kein anderes Thema mehr. Und täglich werden Grafiken und Statistiken publiziert über die Anzahl Infizierter und Toter, je aufgelistet nach Kontinent oder Staat oder Kanton.

Weiterlesen

Nach über sechs Wochen Wildwuchs auf dem Kopf und unfreiwilligem Farbwechsel an den Schläfen darf man seit vergangenem Montag wieder zum Coiffeur oder zur Coiffeuse. Besondere Schutzmassnahmen sind aber Pflicht.

Weiterlesen
xeiro ag