Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Kolumne

Wenn ich auf Reisen zum Beispiel auf einem Markt etwas kaufen will und dann lange über den Preis verhandeln muss, so finde ich das äusserst bemühend. Ich schätze es, wenn Waren einen klar angeschriebenen Preis haben und ich auf Grund dessen entscheiden kann, ob ich die Ware kaufen will oder nicht.

Weiterlesen

Wer es auf legalem Weg nicht schafft, sich seinen Lebensunterhalt zu verdienen, ist versucht, dies auf illegalem Weg zu tun. Aber auch das will gekonnt sein. Denn als die vier Kleinkriminellen heute vor 58 Jahren in die Volkacher Wallfahrtskirche einstiegen, war nicht nur das Seil für den Einstieg zu kurz. Sie bekundeten auch etliche Mühe, die Rosenkranzmadonna «sachgemäss» zu demontieren.

Weiterlesen

Ein Grund, weshalb wir Sport lieben, ist der, dass er immer wieder für grosse Dramen sorgt. Insbesondere die grossen Events wie Weltmeisterschaften und Olympiaden sind stets für emotionale Momente gut. Das war schon so, als heute vor 112 Jahren an den Olympischen Sommerspielen in London der erste Marathonwettlauf über die noch heute gebräuchliche Distanz ausgetragen wurde.

Weiterlesen

Mit der königlichen Nachfolge ist es zuweilen so eine Sache. Als König Eduard VI. im Alter von 15 Jahren auf dem Sterbelager war, war er bereits sechs Jahre lang König. Nach der offiziellen Rangfolge hätte ihm seine Halbschwester Maria auf den Thron folgen sollen. Das aber wollte Eduard nicht.

Weiterlesen

Er ist der älteste Tierpark der Schweiz und öffnete heute vor 146 Jahren seine Tore: Der Zoo Basel.

Die Idee damals war, «das Publikum aus seinen dumpfen Arbeitslokalen an die frische Luft zu locken».

Weiterlesen

So spontan und auf den ersten Blick würde man nicht meinen, dass dies die Zutaten sind, aus denen schliesslich einer der berühmtesten Filme der Geschichte gemacht wurde. Aber sobald man «Goldrausch» zu den genannten Ingredienzen hinzufügt, sehen wohl die meisten zumindest den «Brötchentanz» von Charlie Chaplin.

Weiterlesen

Das Ehepaar Ethel und Julius Rosenberg hat zu Beginn der 1950er-Jahre die amerikanische Öffentlichkeit beschäftigt.

Weiterlesen

Die heute so berühmten Worte von Ronald Reagan sorgten damals, als er sie aussprach, gar nicht für so grosses Aufsehen. Sie waren politisch auch ziemlich heikel. Reagan und Gorbatschow hatten ein verhältnismässig gutes Einvernehmen hergestellt, und so fürchtete man, dass Reagans Worte Gorbatschow in Bedrängnis bringen könnten.

Weiterlesen

Diesen Zug kennt jeder, und sei es nur dem Namen nach. Mit dem Wachsen des Schienennetzes in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts wuchs auch das Bedürfnis, mit diesem modernen Fortbewegungsmittel immer weitere Strecken zurückzulegen. Der Belgier Georgs Nagelmackers war die treibende Kraft hinter der Idee, eine direkte Zugverbindung zwischen Paris und Konstantinopel, dem heutigen Istanbul, einzurichten. Nach und nach fand er auch in den zu durchquerenden Staaten Verbündete für dieses Vorhaben, sodass heute vor 137 Jahren zum ersten Mal ein «Orientexpress» Paris Richtung Osten verliess.

Weiterlesen

Nicht nur hatten wir in unseren Breitengraden, also auch hier am See, schon lange keine weissen Weihnachten mehr. Im Moment hat wahrscheinlich auch niemand wirklich Lust darauf.

Weiterlesen
xeiro ag