Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Kolumne

Es war die Zeit nach den Anschlägen auf das World Trade Center in New York. Die USA hatten sich in einen Krieg in Afghanistan begeben und meinten nun auch noch, im Irak intervenieren zu müssen.

Weiterlesen

Etwas mehr als drei Minuten hatte Chesley B. Sullenberger heute vor zwölf Jahren Zeit zu entscheiden, was zu tun sei, um Passagiere und Crew zu retten, und um diese Entscheidung dann auch umzusetzen. Auf die Frage der Flugsicherung, welche der vorgeschlagenen Landebahnen er wähle, antwortete Pilot Sullenberger: «Wir werden im Hudson sein».

Weiterlesen

«Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde. Und die Erde war wüst und leer, und es war finster auf der Tiefe. Der Geist Gottes schwebte über dem Wasser, und Gott sprach: Es werde Licht. Und es ward Licht. Und Gott sah, dass das Licht gut war, und Gott teilte das Licht von der Dunkelheit.»

Weiterlesen

Eigentlich suchte Präsident Lincoln einen moderaten Ausstieg aus der Sklaverei. Er wollte zum einen verhindern, dass dieses «Geschäftsmodell» in den Nordstaaten salonfähig wurde. Zum anderen sollte in den Südstaaten eine Übergangslösung inklusive Entschädigungen gefunden werden, die dort einen auch ökonomisch verkraftbaren Wandel ermöglichen würde.

Weiterlesen

Der britische König Edward VIII. liebte eine Bürgerliche. Wallis Simpson war überdies bereits zweimal geschieden. Damit war eine Heirat ausgeschlossen. Religiöse, rechtliche aber auch politische Gründe standen ihr entgegen.

Weiterlesen

«Es ist mir gleichgültig, was die Zeitungen über mich veröffentlichen, da meine Schäfchen ohnehin nicht lesen können. Aber sie verstehen diese Zeichnungen.» William Tweed war ein offen korrupter Politiker der demokratischen Partei in New York und war zu seiner Zeit Anführer der Tammany Hall.

 

Weiterlesen

Wohl kaum ein Testament hat den Erblasser so berühmt gemacht wie dieses. Dabei sind die Beweggründe für die damit ins Leben gerufene Stiftung nicht wirklich bekannt.

Weiterlesen

Die Dolchstosslegende besagt, dass die deutschen Truppen den ersten Weltkrieg gewonnen hätten, wenn nicht in der Heimat die Sozialdemokratie und das bolschewistische Judentum mit ihrer Kritik am Krieg den kämpfenden Soldaten in den Rücken gefallen wären.

 

Weiterlesen

Die politisch relevante Meldung dieses Tages war, dass die Volkskammer der DDR Hans Modrow zum Ministerpräsidenten gewählt hatte. Die Wende nahm ihren Lauf. Für den Lacher des Tages aber sorgte Erich Mielke. Mielke hatte bis wenige Tage zuvor dem Ministerium für Staatssicherheit, kurz: Stasi, vorgestanden und musste sich nun vor der Volkskammer rechtfertigen.

Weiterlesen

«In der Schweiz tritt die erste Bundesversammlung zusammen und wählt den ersten Bundesrat.» Diese Information firmiert bei Wikipedia unter dem heutigen Datum.

Weiterlesen
xeiro ag