Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Poulet mit Pfirsich, Spinat und Schafgarbe

Der Sommer schien die letzten Tage zwar wieder in weitere Fernen gerückt als auch schon, ein leichtes Sommerrezept schmeckt aber auch bei Regenwetter.

  • Sieht frisch und sommerlich aus: Poulet mit Pfirsich und Kräutern. Foto: Sabine Hans

1/1

Unser Rezept der Woche vereint Poulet mit Pfirsichen, Spinat – und Schafgarbe. Während es Pfirsiche oder Nektarinen bereits in Hülle und Fülle zu kaufen gibt, muss man für die Beschaffung der Schafgarbe etwas mehr Aufwand in Kauf nehmen. Sie wächst an Wald- oder Wegrändern, und wegen ihrer ziemlich zähen Stiele sollte man für die Ernte der Blüten eine Schere mitnehmen. 

Es ist aber wichtig, sich vor dem Kräutersammeln genau zu informieren, wie die Schafgarbe aussieht und im Zweifelsfall zu verzichten, denn sie kann mit dem giftigen Riesenbärenklau oder dem ebenfalls giftigen gefleckten Schierling verwechselt werden. Und wer ganz auf Nummer Sicher gehen will, kann die Schafgarbe im Rezept mit abgezupftem und grob gehacktem Rosmarin ersetzen.

Unser Rezept der Woche stammt aus dem Kochbuch «Leichte Sommerküche» von Claudia Seifert, erschienen im AT Verlag.

Pouletbrust mit Pfirsichsenf und Spinat

Zutaten für 4 Portionen

5 Pfirsiche, halbiert, entsteint

100 g mittelscharfer Senf

2 EL Zitronensaft

1 kleine Handvoll Schafgarbe

2 EL Kürbiskernöl

4 Pouletbrüste (je ca. 150 g)

Salz

Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

1 Msp. frisch gemahlene Muskatnuss

3 EL Olivenöl

3 Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten

300 g junger Spinat, gewaschen

Zubereitung

2 Pfirsichhälften fein würfeln, mit Senf und Zitronensaft verrühren und kalt stellen.

Die restlichen Pfirsichhälften in Spalten schneiden. Schafgarbe mit dem Kürbiskernöl vermischen.

Die Pouletbrüste mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und das Fleisch bei mittlerer Hitze von jeder Seite 5 Minuten anbraten. Herausnehmen und warm stellen.

In der gleichen Pfanne die Pfirsichspalten mit Knoblauch und Schafgarbe anbraten. Den Spinat hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Pfirsichsenf zur Pouletbrust servieren.

xeiro ag