Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Leserbriefe

Die Befürworter der Begegnungszone rechnen vor, welche Fahrzeitverlängerung eine Fahrt durch die Begegnungszone mit 20 km/h statt mit 50 km/h bewirkt: Erstens fahren tagsüber trotz Blaulicht nicht einmal die Feuerwehr, die Polizei oder ein Krankenwagen mit 50 km/h durch die Dorfstrasse. Zweitens ist der Zeitbedarf für die Durchfahrt der Begegnungszone bei üblichem Verkehrsaufkommen kaum von der Fahrgeschwindigkeit anhängig.

Weiterlesen

Es ist, als ob versucht würde, durch die Umgestaltung der heutigen Dorfstrasse einen Kapitalfehler zu kaschieren. Das Bedürfnis dazu ist wohl mit der Bewilligung zur Überbauung des Areals Beugen (ehemals Schneider) entstanden.

Weiterlesen

Wer letzten Samstag Morgen über den herrlichen Chorherrenweg bei schönstem Wetter ins Dorf spazierte, erschrak, als er unterhalb des wunderschön gelegenen Spiel- und Familienplatzes vorbeiging. Der ganze Abhang bis in die Reben war mit leeren Bierkartons sowie Bierbüchsen und den Scherben zerschlagener Bierflaschen übersät.

Weiterlesen

Grundsätzlich finde ich es höchste Zeit, dass an der Dorfstrasse etwas geht. Danke für die Arbeit! Der Gestaltungsplan geht in die richtige Richtung. Auch wenn ich persönlich eine reine Fussgängerzone bevorzugen würde, ist es mir klar, dass eine solche in Meilen politisch nicht durchsetzbar ist.

Weiterlesen

Nach meiner Ansicht werden Strassen in erster Linie für Fahrzeuge aller Art gebaut und nicht als Orte der Begegnung. Mit dem Bahnhofvorplatz und dem neuen Dorfplatz sind schon jetzt zwei grosse Begegnungsorte an zentraler Lage vorhanden.

Weiterlesen

Wer gegen die geplante Begegnungszone an der Dorfstrasse polemisieren möchte, sollte sich bessere Argumente ausdenken als den gigantischen Zeitverlust, den die Reduktion der Höchstgeschwindigkeit auf 20 km/h angeblich mit sich bringen würde.

Weiterlesen

Die Meilemer haben die begrüssenswerte Möglichkeit, sich zur geplanten Umgestaltung ihrer Dorfstrasse zu äussern. Bereits ist eine angeregte und informative Diskussion entfacht.

Weiterlesen

Vor einigen Jahren wurde mit viel Aufwand und Kosten die Bruechstrasse zwischen Bergstrasse und Pfannenstielstrasse in eine Tempo-30-Zone umgebaut, um den Durchgangs- respektive Schleichverkehr zu reduzieren.

Weiterlesen

Von verschiedenen Seiten werden als Reaktion auf Leserbriefe von ProBus Meilen und meiner Wenigkeit fantasievolle Rückschlüsse auf die seinerzeitige Petition für den Bau von Bushaltestellen-Unterständen gezogen.

Weiterlesen

Obwohl Feldmeilen immer schneller und immer weiter wächst, verarmt es strukturell immer mehr.

Zuerst wurde die Poststelle aufgehoben, mit dem Resultat, dass die Feldner und Feldnerinnen nun mehrheitlich zur Poststelle Herrliberg pilgern, dann wurde der Bahnschalter geschlossen, und nun verschwand still und leise vor einigen Wochen die Uhr beim Feldegg.

Weiterlesen
xeiro ag