AZ Meilen · Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
Erscheint jeden Freitag · Bahnhofstrasse 28, 8706 Meilen, Telefon 044 923 88 33 · info juhui.antispam@protection.nospam meileneranzeiger.ch

Fiesta Mexicana

Scharf oder milder: Die mexikanischen Salsas sind sehr variantenreich.

Mexikanische Mahlzeiten haben in der Regel drei Hauptbestandteile: Tortillas, Frijoles – also Bohnenmus – und Salsa, spanisch für Sauce.
Das ist längst nicht so langweilig, wie es klingt: Es gibt unzählige Varianten von Salsas, die mit vielen verschiedenen Chilisorten zubereitet werden, von mild über mittelscharf bis zu einer Schärfe, die einem die Tränen in die Augen treibt.
Mexiko ist die ursprüngliche Heimat der Chilis, deshalb gibt es hier weltweit die grösste Vielfalt mit etwa 90 verschiedenen Sorten. Das Land ist auch weltweit führend im Konsum, da es kaum ein mexikanisches Gericht ohne Chili gibt. Chili wird zu jedem Essen gegessen, meist in der Sauce. Viele solcher Saucen werden präsentiert im Kochbuch «Grillfest - Sommermenüs von Dolce Vita bis Fiesta Mexicana» von Silke Kobr, erschienen im AT Verlag Aarau und München, aus dem unser Rezept der Woche stammt.
Die Salsa aus grünen Tomaten schmeckt leicht säuerlich und ist milder als die rote Salsa. Grüne Tomaten sind hier nicht einfach unreife Früchte, die noch nicht rot geworden sind, es handelt sich vielmehr um eine eigene Sorte, die spanisch «Tomatillos» heisst. Bei uns kauft man sie am besten in Dosen in der Spezialitätenabteilung eines gut sortierten Supermarkts oder bei Anbietern mit mexikanischen Spezialitäten im Internet. Und wenn man schon dabei ist, kann man auch gleich noch ein paar Dosen mit eingelegten Chili chipotle kaufen. Diese Chiliart ist geräuchert und getrocknet, um sie haltbar zu machen – ein Verfahren, das ihr den unverwechselbaren rauchig-süssen Geschmack verleiht, wobei auch hier die Schärfe nicht zu kurz kommt.


Salsa Roja, Zutaten 

 

3 Tomaten

1 Gemüsezwiebel

1 Knoblauchzehe

250 ml Wasser

2–3 rote Chilis

½ TL gekörnte Gemüsebrühe

½ TL Kümmel

Salz

 

Salsa Verde

 

5 grosse grüne Tomaten (Tomatillos)

2 Zwiebeln

250 ml Wasser

2 grüne, milde Chilis

½ TL gekörnte Gemüsebrühe

Salz

 

Salsa Chili chipotle

 

3 Tomaten

1 Gemüsezwiebel

1 Knoblauchzehe

250 ml Wasser

2 Chili chipotle

Salz

 

Zubereitung

 

IDie Zubereitung dieser drei Varianten von Salsa ist immer gleich: Von den Tomaten den Strunk, von den Chilis den Stiel entfernen, Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen. Alle Zutaten in einem Topf zum Kochen bringen und rund 20 Minuten leicht köcheln lassen. Wenn die Zwiebel weich ist, den Topf vom Herd nehmen und alles abkühlen lassen. Dann im Mixer pürieren und falls nötig nochmals mit Salz abschmecken.

Hardmeier