AZ Meilen · Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
Erscheint jeden Freitag · Bahnhofstrasse 28, 8706 Meilen, Telefon 044 923 88 33 · info juhui.antispam@protection.nospam meileneranzeiger.ch

Edle Körner aus Laos

Reisernte in Südostasien

Würziger Curryreis

Dass Reis nicht immer weiss sein muss, beweist der schwarze Vollreis Khaw Dam, ein qualitativ hochwertiger Duftreis mit kräftigem Gout.
Er schmeckt vorzüglich als Süssspeise, zubereitet mit Kokosnussmilch und Früchten, oder als Trockenreis. Das eigentliche Reiskorn ist weiss, die Haut unter dem Strohmantel hingegen ist schwarz gefärbt. Da diese Haut nicht entfernt wird, bleiben die Farbe sowie viele wertvolle Nährstoffe im Korn erhalten. Der fein aromatische Vollreis aus dem hügeligen Sangthong Distrikt im Norden Laos ist eine von vielen alten Landsorten, die heute von wenigen, ertragreicheren Sorten verdrängt werden. Als exklusive Köstlichkeit für spezielle Momente bezeichnen die Laoten den Reis und bereiten ihn an festlichen Anlässen zu.
Nebst den verschiedenen weissen Bio- und Vollreissorten, dem roten Hom Mali und dem lila Vangvien ist der Khaw Dam ein weiteres genussvolles Highlight aus dem Fairen Handel für farben- und experimentierfreudige Köchinnen und Köche.
Khaw Dam schwarzer Vollreis von claro gibt es in handlichen, wieder verschliessbaren 500-Gramm-Schachteln.

Zutaten


250g    schwarzer Vollreis
1 L      Wasser
          Salz
          Öl zum Braten
250g    Pouletfleisch in Streifen
1        Zwiebel, fein gehackt
1 EL    Maismehl
1        Knoblauchzehe
1 TL    Ingwerpulver
1–2 TL Currypulver
2        Tomaten, klein gewürfelt
½ TL   Chilipulver
½ TL   Gewürznelkenpulver
          Salz
          Pfeffer, frisch gemahlen
30 g    Erdnüsse, im Mörser zerstossen oder sehr fein gehackt
2 dl     Wasser

Zubereitung
Den Reis über Nacht im kalten Wasser einweichen. Ca. 1 Liter Wasser aufkochen, Salz und Reis dazugeben und bei schwacher Hitze ca. 25 Minuten köcheln lassen. Anschliessend restliches Wasser abgiessen.
Die Pouletstreifen in Öl anbraten, herausnehmen. Die Zwiebeln in der Fleischpfanne im Öl andünsten, Maismehl, durchgepresste Knoblauchzehe, Ingwer und Curry unterrühren und kurz mitdünsten, Tomaten beifügen und mitdünsten, würzen. Köcheln lassen, bis fast alle Flüssigkeit verdampft ist. Erdnüsse, Wasser und Pouletfleisch zufügen, aufkochen und rund 5 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce dicklich ist.
Reis und Pouletfleisch auf einer Platte anrichten. Um dem schwarzen Reis noch etwas Farbe zu verleihen, mit frischem Tomatenschnitz und etwas Petersilie garnieren.




Hardmeier