AZ Meilen · Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
Erscheint jeden Freitag · Bahnhofstrasse 28, 8706 Meilen, Telefon 044 923 88 33 · info juhui.antispam@protection.nospam meileneranzeiger.ch

Champignons gefüllt mit Gorgonzola und Honig

Passt als Vorspeise oder zu Grolladen: gefüllte Champignons

Das Rezept der Woche verbindet das Würzige mit dem Süssen. Die Kombination entfaltet ein fantastisches Aroma und ist eine wahre Gaumenfreude.
«Fantastico!» heisst auch das Kochbuch von Gino d’Acampo, erschienen im Werd Verlag Zürich, in welchem das Rezept zu finden ist.
Eine der Hauptzutaten ist der Gorgonzola. Der Käse stammt aus Norditalien und wird seit dem 11. Jahrhundert hergestellt. Der Name Gorgonzola steht in Verbidung mit der gleichnamigen Ortschaft, wo neben anderen der Käse produziert wird. 1970 haben sich die namhaften Produzenten zum Verband der Gorgonzola-Produzenten (Consorzio Gorgonzola) zusammengeschlossen, der die Herstellung und den Vertrieb des Käses kontrolliert. Diesen Käse erkennt man am Siegel mit den Initialen CG.

 

Funghi ripieni al gorgonzola
Zutaten für 4 Personen

 

16 grosse Champignons100g flüssiger Honig400g Gorgonzola

(Raumtemperatur)6 EL Olivenöl extra vergine1 Ciabatta Brot, in Scheibengeschnitten2 Knoblauchzehen, halbiertSalz und Pfeffer

 

Zubereitung

 

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Vorsichtig den Stiel aus den Pilzhüten herausdrehen, so dass eine Vertiefung entsteht. Das Innere der Pilze mit der Fingerspitze mit wenig Honig bestreichen, dann mit 1-2 TL Gorgonzola füllen. Die Pilze auf ein Backblech legen, würzen und mit Olivenöl beträufeln. Etwa 10 Minuten im Ofen backen. Unterdessen beide Seiten der Brotscheiben in einer heissen Grillpfanne ungefähr 3 Minuten dunkelbraun und knusprig rösten, anschliessend mit der angeschnittenen Knoblauchzehe einreiben. Die gefüllten Champignons vom Knoblauchbrot umgeben auf einem grossen Teller anrichten und mit kaltem Bier servieren. 

 

Hardmeier